70 Jahre Neheim – Hüstener Programm der CDU

Armin Laschet zu Gast in Hüsten

Von links: CDU Hüsten: Jan Beckmann, Michael Peters, Dr. Gerhard Webers, Ursula Beckmann, Vors. CDU NRW: Armin Laschet, CDU Hüsten: Angelika Geue, Rupert Schulte, Günter Gossler, Dr. Patrick Sensburg (MdB)

Von links:
CDU Hüsten: Jan Beckmann, Michael Peters, Dr. Gerhard Webers, Ursula Beckmann,
Vors. CDU NRW: Armin Laschet,
CDU Hüsten: Angelika Geue, Rupert Schulte, Günter Gossler,
Dr. Patrick Sensburg (MdB)

Zur Erinnerung an das erste Grundsatzprogramm der CDU, dass 1946 im Karolinen-Hospital in Hüsten verabschiedet wurde, war Armin Laschet, der Vorsitzende der CDU NRW und stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU Deutschland, in Hüsten zu Gast.

Die vor den Zuhörern in der vollbesetzten Hüstener Schützenhalle  erinnerte Armin Laschet an die Gründerzeit der CDU nach den Wirren des Krieges und spannte geschickt den Bogen zur aktuellen Politik in NRW. Insbesondere unterstrich er die Forderung, dass NRW nicht länger das Schlusslicht im Ranking der Bundesländer sein dürfe; selbst Mecklenburg-Vorpommern liege vor NRW.

Nach dem Vortrag von Armin Laschet bedankte sich die CDU Hüsten mit einer in Hüsten gefertigten Leuchte aus der Manufaktur Bahnkamp.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.