Volkstrauertag 2020 in Hüsten

Der Heimatkreis Freiheit Hüsten e. V.  lud am 15. November 2020 zur einer Gedenkfeier zum Volkstrauertrag auf den Friedhof St. Petri im Ortsteil Hüsten ein. Coronabedingt musste der Ablauf diesmal etwas angepasst werden. Trotzdem konnten – unter Einhaltung aller Auflagen – die Fahnenabordnungen von 13 Hüstener Vereinen teilnehmen.

Helmut Melchert, Vorsitzender des Heimatkreises Freiheit Hüsten e. V., begrüßte die Vertreter der Hüstener Vereine, die stellvertretende Bürgermeisterin Margit Hieronimus und als Gastredner Dr. Patrick Sensburg. Dieser ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und Direktmandat des Hochsauerlandkreises und verwies in seiner Ansprache auf die Tradition des Volkstrauertages. Auch machte er deutlich, dass es wichtig sei, auch der jetzigen, schwierigen Zeit diese Tradition zu pflegen und zu bewahren.

Romano Romangnoli begleitete die Gedenkfeier zu Beginn und zum Ende mit seinem Trompetenspiel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.